Zanderangeln-Hamburg

Auf dieser Seite findest du hilfreiche Informationen rund um das Zanderangeln in Hamburg.


Zanderangeln in Hamburg ist die herrliche Kombination von der schönsten Stadt Deutschlands, dem besten Hobby der Welt und einem der ergiebigsten Zanderreviere Europas. Unter anderem hängt dies mit den Strukturen des Hamburger Hafens zusammen, der mit seinen Kanälen, Kanten, Steinpackungen, Spundwänden und vielfältigen Unterwasserstrukturen den Zandern und anderen Raubfischen herrliche Rückzugs- und Jagdmöglichkeiten bietet.

 

Hamburg ist ein Tidengewässer mit einigen Metern Gezeitenunterschieden. Je nach Tide entstehen so starke Strömungen, bzw. Strömungskanten. Wenn Du dann an der richtigen Stelle bist, wirst du mit großer Wahrscheinlichkeit auch auf Zander treffen.

 

In Hamburg lassen sich auch gute Barsche fangen. Teilweise in der Elbe, teilweise in den durch Schleusen verbundenen Gewässern Bille und Dove-Elbe. Hier gibt es auch immer wieder gute Hecht-Fänge. 

 

Insbesondere im Sommer lassen sich in Hamburg kapitale Rapfen fangen, die ja bekanntlich als starke Kämpfer ordentlich etwas vom Angler abfordern. 

 

In Hamburg lohnt sich also je nach Jahreszeit die Raubfischangelei auf Zander, Barsch, Hecht und Rapfen. Hamburg ist einfach ein Traumrevier für jeden Raubfischangler.

 

Unsere Zanderangeln-Touren kannst du hier einsehen und hier gleich buchen.

 

 

 

Zander-Angeln, Zanderangeln, Zander-Tour, Zander-Guide, Zander-Guiding, Barsch-Guiding, Barsch-Tour, geführte Angeltour Hamburg, So fängt man Zander in Hamburg, Angeln in der Hafencity, Angeln in der Elbe